haendlerbund-iconssl-iconVersandkostenfrei in Deutschland ab 49,95 € | Rechnungskauf ab der ersten Bestellung | Bis 12 Uhr bestellen und wir versenden noch am selben Tag*

Alles für die Bockjagd

Alles für die Bockjagd bei Jagdwelt24:

Seite 1 von 8
Artikel 1 - 24 von 185


Mit der passenden Ausrüstung zur Bockjagd

In unserem Angebot führen wir verschiedene Outdoor- und Jagdbekleidungsstücke - dazu gehören Jagdjacken, Jagdhosen und viele weitere Accessoires. Diese sind in jagdlichen Naturfarben gehalten oder in Tarnfarben wie Max4, Max5, Realtree oder Pixel-Camouflage erhältlich. Damit sind Sie bei der Jagd bestens ausgestattet und können im Revier bzw. auf einem Hochsitz nach Ihrem nächsten Maibock Ausschau halten.

Die passende Jagdbekleidung zur Bockjagd

Bereits der Weg zum Hochsitz kann zur Pirsch auf den Rehbock werden, wenn das richtige Stück plötzlich hochkommt. Deshalb ist die Auswahl der richtigen Bekleidung besonders wichtig. Jagdbraun oder Jagdgrün sind immer eine gute Wahl, oder auch das neuere Pixel-Camouflage zum Beispiel erhältlich bei Sitka, Härkila oder Shooterking.

Um das richtige Stück auch aus weiter Entfernung genau bestimmen zu können, ist ein hochwertiges Fernglas unerlässlich. Eine große Auwahl finden Sie unserem Shop. Wer schon vorab den Bestand im Blick behalten möchte, kann Wildkameras im Revier einsetzen, die das Wild aufzeichnen und per SMS oder Datenübertragung, Bilder und Videos auf das Smartphone senden. Vorreiter ist hier aktuell die ICU Server 3G Funk Wildkamera Hunt Edition

Weiteres Zubehör, das bei der Bockjagd nützlich sein kann, sind beispielsweise Zielstöcke, die bei der Pirsch eine sichere Schießauflage auf freien Flächen bieten können. Auf dem Hochsitz sind unsere beliebten Gewehrauflagen aus echtem Elchleder sehr hilfreich. Diese nehmen nicht viel Platz in Ihrem Jagdrucksack ein und können im richtigen Moment große Helfer werden. 

Locker und Lockmittel:

An Malbäumen oder Fütterungsplätzen können Lockmittel eingesetzt werden, um Wechselwild zu Standwild zu machen

Wenn die entsprechenden Orte regelmäßig präpariert werden, findet eine Gewöhnung des Wildes statt, sodass Sie dort häufiger angetroffen werden können. Mit Einsatz von Wildkameras kann das angelockte Wild beobachtet und der Bestand kontrolliert werden.

Bei Beginn der Bockjagd können Rehlocker wie Blatter dazu genutzt werden, um entsprechende Stücke bei der Pirsch oder an den Hochsitz anzulocken.

Die erfolgreiche Bockjagd – der Bock wurde erlegt

Wenn nach reiflicher Überlegung ein Schuss gefallen ist und der passende Bock gestreckt wurde, beginnt meist die Suche nach dem Stück. Im besten Fall bricht das Geschöpf umgehend zusammen und bleibt an Ort und Stelle liegen. Ist es nach dem Schuss flüchtig, wird nachgesucht. Jagdhunde sind hierbei die besten Helfer, weil Sie mit Ihrer guten Spürnase anhand des Schweißes erfolgreich Nachsuchen können. Ein gut ausgebildeter Hund ist hierfür das A und O. Das passende Zubehör finden man in unserer Alles für den Hund Rubrik.

Die Bockjagd dient in erster Linie dem Bestandsschutz und ermöglicht es, Einfluss auf die Population zu nehmen. 

Nach der Schussabgabe muss das Wild geborgen und versorgt werden. In der Wildbrethygienie sind Jäger stets geschult und folgen strengen Vorgaben, die der Gewinnung hochwertigen Wildbrets zu Gute kommt. Neben einem Jagd- bzw. Faltmesser und weiteren Werkzeugen, gehören auch Transportobjekte zur Ausrüstung des umsichtigen Jägers. Wildwannen - aus Hartschale oder faltbar, Bergeseile oder Trageriemen können beim Bergen des Wilds sehr hilfreich sein. Eine Übersicht erhält man unter Wildbrethygiene.

Gutes Zubehör für das Wildbergen:

In Kombination mit Heckträgern, können die Wildwannen einen sauberen und hygienischen Abtransport des Wilds begünstigen. Ob noch im Revier oder zu Hause im eigenen Zerwirkraum - auf des Wildbergen folgt das Wildaufbrechen

Instrumente für das Wildaufbrechen:

Eine endgültige Zerlegung des Rehbocks, um daraus Wildbret bzw. Wildfleisch sowie eine Geweih-Trophäe zu gewinnen, erfolgt am besten in einem dafür vorgesehenen Raum. Dieser sollte mit Deckenhaken zum Abhängen und einer sich anschließenden Kühlkammer ausgestattet sein.

Gut ausgestattet und vorbereitet, kann nichts mehr schief gehen, beim Erlegen des ersten Maibocks. Wir wünschen zur Bockjagd ab Mai: Waidmannsheil!