Wärmebildkameras & Nachtsichtgeräte

129 Artikel

Entdecke unser großes Sortiment an Wärmebild- und Nachtsichtgeräten

Du bist auf der Suche nach einer hochwertigen Wärmebildkamera für die Jagd? Dann bist du bei uns im Onlineshop genau richtig! Wir bieten eine große Auswahl an Produkten führender Marken wie HIKMICROPulsarZeissDDopticsDIPOLInf iRayPARD und Kahles.
Unsere Wärmebildkameras eignen sich perfekt für die Jagd bei Nacht und sind ein unverzichtbares Werkzeug für jeden Jäger. Mit einem Wärmebildgerät hast Du den Vorteil, dass du Wildtiere auch bei Dunkelheit oder schlechten Sichtverhältnissen ausmachen kannst. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich das Wild im dichten Unterholz oder auf freiem Feld aufhält.
Unsere Produktpalette umfasst sowohl Wärmebildvorsatzgeräte als auch Nachtsichtgeräte. Diese können auf vorhandene Zielfernrohre montiert werden und eignen sich somit auch als Vorsatzgeräte.
Wärmebildkameras sind auch sehr hilfreich bei der Suche nach verletzten Wildtieren oder beim Aufspüren von Wildschweinen und Füchsen. Die Technologie der Wärmebildkameras ermöglicht es, Tiere anhand ihrer Wärmeabstrahlung zu erkennen und zu verfolgen. Auch bei der Nachsuche sind Wärmebildgeräte in der Jagdausrüstung nicht mehr wegzudenken. 
Investiere in eine Wärmebildoptik und erlebe die Jagd bei Nacht in einem völlig neuen Licht! Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir dir gerne zur Verfügung.
 

Informationen zu Wärmebildkameras

Worauf sollte man beim Kauf einer Wärmebildkamera achten?

Wenn Du eine Wärmebildkamera für die Jagd kaufen möchtest, solltest du auf Empfindlichkeit des WärmebildsensorsAuflösungZoomBatterielaufzeitRobustheit und das Gewicht achten. Eine höhere Empfindlichkeit ermöglicht es dir, schwache oder weiter entfernte Wärmequellen (Wildtiere) besser zu erkennen. Eine höhere Auflösung verbessert die Bildqualität und ein Zoomobjektiv hilft dir dabei, Details auf größere Entfernungen zu erkennen. Eine lange Batterielaufzeit ist wichtig, damit du das Wärmebildgerät für längere Jagdausflüge nutzen kannst. Ein geringes Gewicht ist auch entscheidend, um die Wärmebildkamera bequem als Handgerät oder montiert als Wärmebildvorsatzgerät nutzen zu können. 

Für welchen Einsatz eignen sich Wärmebildkameras?

Wärmebildkameras können für die Jagd in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Du kannst Wärmebildgeräte beispielsweise für das Bestimmen von Wild beim Abend- oder Nachtansitz verwenden. Diese Technologie ist eine große Bereicherung für die Jagdpraxis, weil dadurch Fehlabschüsse vermieden werden können. Auch für die Nachsuche eignen sich Wärmebildkameras hervorragend, da sie das Wildbergen erheblich beschleunigen können. Eine Wärmebildkamera kannst du außerdem für die Wildtierbeobachtung nutzen und damit deinen Revierbestand im im Blick behalten. Für Regionen, wo beispielsweise eine Bejagung von Schwarzwild in der Nacht erforderlich ist, trägt der Einsatz von Wärmebildoptiken maßgeblich zur Bestandspflege und Einhaltung von Abschussplänen bei. Die Wärmebildkamera ist somit ein wertvolles Hilfsmittel für die Jagd.

Was kostet eine gute Wärmebildkamera?

Eine gute Wärmebildkamera für die Jagd ist eine lohnende Investition, die je nach MarkeModell und Ausstattung zwischen 1.500€ und 5.000€ kosten kann. Es gibt auch günstigere Optionen auf dem Markt, die jedoch möglicherweise nicht die gleiche Auflösung und Vergrößerung aufweisen. Wir empfehlen, in ein Qualitätsgerät von beispielsweise HIKMICROPulsar oder Zeiss zu investieren, das den Anforderungen deiner individuellen Jagdpraxis entspricht. Wir beraten dich gerne in einem persönlichen Gespräch und finden gemeinsam das passende Wärmebildgerät für dich.

Worin unterscheiden sich Wärmebildkameras und Nachtsichtgeräte?

Wärmebildkameras und Nachtsichtgeräte sind zwei unterschiedliche Technologien, die für die Jagd eingesetzt werden. Während Nachtsichtgeräte Restlichtverstärker verwenden, um ein Bild in dunkler Umgebung zu erzeugen, arbeiten Wärmebildkameras mit Infrarotstrahlung und stellen die Wärmequellen, also Wildtiere, dar. 

Während Nachtsichtgeräte das vorhandene Restlicht verstärken, können Wärmebildkameras auch bei vollständiger Dunkelheit verwendet werden. Wärmebildkameras eignen sich besser für die Erkennung und Verfolgung von Wild auf große Entfernung, während Nachtsichtgeräte eher für die Identifikation von Wild auf mittlere bis kurze Entfernung geeignet sind. 
Bei der Entscheidung, welches Gerät für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist, helfen wir dir von Jagdwelt24 sehr gerne weiter!
129 Artikel